HEISSKALT - 31.3.17 - WUPPERTAL

Quelle: Heisskalt / Facebook
Quelle: Heisskalt / Facebook

Heisskalt sind wieder auf Tour! Nachdem es im vergangenen Jahr erstmals mit ihrem zweiten Album "Vom Wissen und Wollen" auf die Reise ging, haben sie diesmal ihr neues und erstes "Live"-Album mit dabei. Im U-Club in Wuppertal sollte dies gebührlich gefeiert werden und so gab es eine Releaseparty mit Konzert vorweg. Und vor diesem bereits Supportsets von An Early Escade & Memo an Miller - ein sattes Programm! Die Band um den kränkelnden Matze musste bereits die erste Show der Tour absagen und spielte am Vorabend ein verkürztes Set, um die Stimme des Sängers zu schonen.

 

An diesem Abend sollte jedoch alles überraschend gut ablaufen, weshalb die Band spontan ein weiteres Stück ins Set einwarf. Die Spielfreude war ihnen anzusehen! Schön für die Fans, die bereits bei der Tour im letzten Jahr dabei waren, ist, dass die Songauswahl sich deutlich unterschied. Das Publikum war an diesem Abend sehr gut drauf und drehte die ganze Show über förmlich durch. Es gab keine Absperrung vor der Bühne, weswegen sich etliche Fans am Stagediving versuchten. Eine sehr wilde Angelegenheit!

 

An der Aftershow-Livealbum-Releaseparty wollte Sänger Matze selbst nicht mehr teilnehmen. Er bevorzugte seinen heiligen Schlaf! Gitarrist Philipp legte jedoch mit einem DJ-Set auf. Damit klang eine mehr als gelungene Feier aus, bei der Heisskalt einmal mehr bewiesen, dass sie zu den besten Livebands des Landes zählen.

 

 

 

(c) Luis, April 2017