BILLY TALENT - 07.08.2017 - DORTMUND

Quelle: Nadi
Quelle: Nadi

Nachdem Billy Talent im vergangenen Winter ihr Album "Afraid of Heights" erstmals in Europa live präsentierten, spielen sie in dieser Saison noch einige Sommerfestivals.

Drum herum gibt es zwei Hallenshows in Deutschland - die erste davon war am 7.8. in der Dortmunder Westfalenhalle 1.

 

Wer die Band kennt, weiß, dass das Publikum stets Vollgas gibt und stark zum Konzerterlebnis beiträgt. Die Energie vor der Bühne reicht von vorne bis hinten und war auch in Dortmund wieder kraftvoll. Während die Ränge zur Hälfte nicht geöffnet wurden, war der ausverkaufte Innenraum voll mit Moshpits.

 

Als Special Guests waren die deutschen Van Holzen eingeladen, die ihre Aufgabe als Einheizer gut meisterten. Die haben wir bestimmt nicht das letzte Mal gesehen!

Die Songauswahl Billy Talents war gut gemischt und keinesfalls fokussiert auf die neueren Songs. Da besonders die alten Songs Publikumsfavoriten sind, gab es davon einige zu hören. Songs wie "Afraid of Heights" und "Louder than the DJ", die erst junge Hits der Band sind, wurden jedoch ebenso energisch abgefeiert.

Den in diesem Jahr verstorbenen, befreundeten Musikern Chris Cornell und Chester Bennington wurde ebenfalls ein Stück gewidmet, das das Publikum mit Handylichtern begleitete. Billy Talent lieferten in Dortmund ihre gute, routinierte Show von knapp zwei Stunden und ließen vermutlich jeden Fan zufrieden nach Hause gehen.

 

Es wird sich zeigen, wann sie wieder den Weg nach Deutschland finden werden. Dass sie es tun werden, haben sie bereits auf der Bühne versprochen!

 

 

 

 

(c) Luis und Nadi, August 2017