THE WORKING CLASS BASTARDS

 

Die Geschichte der Working Class Bastards begann im Jahr 2011. Doch wie so oft im Leben trennten sich die Wege der Jungs nach gewisser Zeit und es blieben Tim und Kai als Duo übrig. Doch dieser Umstand hielt die beiden nicht davon ab, seit Anfang 2014 wieder voll durchzustarten. Ihren Stil beschreiben sie als „Custom E-Rock“. Wer daran zweifelt, dass man als Duo so richtig abrocken kann, der täuscht sich: spätestens wenn man die Jungs live erlebt, merkt man, wie viel Herz und Seele sie in ihre Musik stecken. Es ist beeindruckend, welch Energie und Groove Tim und Kai mit ihren Songs ausstrahlen.

 

Die letzten Jahre tourten „The Working Class Bastards“ viel in Deutschland, vorallem in Norddeutschland un im Raum Bremen. Dort erreichten sie den dritten Platz bei „Live in Bremen“, einem überregionalem Bandcontest. (Und waren außerdem die Sieger der Herzen!) Außerdem spielten sie, ebenfalls 2012, auf der „Breminale“.

Auch Festivals ließen sie nicht aus und spielten Shows bei „Rock den Lukas“, dem „Oakfield Festival“ und dem „SoundFeel Festival“. Bei ihrern Clubshows begleiteten sie Band wie „Movits“ aus Schweden und „Kopek“ aus Irland.

 

Seit 2013 ist ihre EP „The Working Class Bastards“ auf dem Markt und wer auf Rock-Musik mit viel Groove und dem richtigen Drive steht, sollte sich diese Jungs unbedingt anhören und sie vielleicht bald schon live erleben.

 

(c) Juli 2014, Sarah Whoever

 

 

Mitglieder:

Tim Mütze – Vocals/Guitar

Kai Gernert – Vocals/Synthesizer

 

Homepage

Facebook

Twitter

YouTube