Duerer - das sind Danny (Gesang/Text), Daniel (Gitarre/Musik/Arrangements), Tobias (Gitarre), Alexander (Tasten), Marcel (Bass) und Philipp (Schlagzeug). Die sechs Jungs aus Thüringen sind dieses Jahr beim Bundesvision Songcontest dabei. Wir durften ihnen ein paar Fragen stellen.

Quelle: Duerer
Quelle: Duerer
Quelle: Duerer
Quelle: Duerer

Oldvinyl: Wie kamt ihr zur Musik?

Danny (Gesang): Ich habe relativ spät begonnen selbst Musik zu machen und in einigen Punkbands gespielt. Musik an sich begleitet mich natürlich mein ganzes Leben. Ich höre zu jeder Gelegenheit Musik und könnte ohne nur sehr schwer.

 

Oldvinyl: Wie ist die Band „Duerer“ entstanden?

Danny (Gesang): Die Band duerer entstand eher aus Zufall. Daniel und ich haben ein wenig experimentiert und teilweise trashige Sachen gemacht. Weil wir gerade nicht in anderen Bands gebunden waren haben wir das dann weitergeführt und die Sache in ernsthaftere Richtung gebracht. Als wir das dann unseren Freunden und Bekannten gezeigt haben gab es ausschließlich positives Feedback sodass wir dann einfach immer weiter machten. Seit Sommer 2013 gibt’s uns in kompletter Besetzung.

 

Oldvinyl: Was reizt/gefällt euch am Besten am „Musiker Dasein“? Das Geld, das „auf der Bühne stehen“, dass ihr etwas mit der Musik bei den Menschen erreicht ..?

Danny (Gesang): Ich persönlich möchte immer spielen. Es ist eine große Moitivation unsere Musik den Leuten zu präsentieren und sie dann live einfach mitzunehmen. Wenn Menschen vor der Bühne stehen und meine Texte mitsingen ist das schon krass.

 

Oldvinyl: Habt ihr musikalische Vorbilder? Und gibt es jemanden, mit dem ihr gerne mal zusammenarbeiten würdet?

Danny (Gesang): Jeder hat ja so seine Helden und Vorbilder. Ich persönlich orientiere mich sehr gerne an etwas älteren Titeln von Bands die es teilweise gar nicht mehr gibt. Muff Potter wäre hier zu nennen. Auch die NDW Geschichte fand ich ziemlich interessant. Wenn ich jetzt alles aufzählen sollte würde das aber den Rahmen sprengen.

 

Oldvinyl: Wie kam es zur Teilnahme am BuViSoCo?

Danny (Gesang): Ganz einfach. Wir haben eine Mappe hingeschickt und wurden dann angerufen. Der Gedanke irgendwann mal dort zu spielen geisterte tatsächlich schon seit geraumer Zeit in unseren Köpfen, dass es allerdings tatsächlich so kommt und so schnell geht konnte keiner ahnen.

 

Oldvinyl: Was macht euch bzw. eure Musik aus? Und warum sollen die Leute EUCH beim BuViSoCo wählen?

Danny (Gesang): Unsere Musik stammt 100% von uns selbst. Wir schreiben unsere Songs und Texte selber und stehen deshalb voll hinter dem was wir tun. Das mag bei vielen anderen Bands auch so sein, aber diesen Punkt finde ich trotzdem wichtig. Wir sind ein relativ junger Haufen der das hier alles gerade zum ersten Mal erlebt, deshalb können wir Unterstützung an allen Ecken und Enden gut gebrauchen. Seht eure Stimme als Stimme für den musikalischen Nachwuchs.

 

Oldvinyl: Was steht nach dem BuViSoCo an? Was sind eure weiteren Pläne für 2014?

Danny (Gesang): Nach den Contest wollen wir den Schwung natürlich mitnehmen und noch das ein oder andere Ding spielen. Vielleicht wird ne kleine Tour daraus.

 

Oldvinyl: Wenn ihr nur noch eine Band / einen Song hören könntet – welche / welcher wäre das?

Danny (Gesang): Wenn es so sein sollte dass ich nur die Platten einer Band auf eine einsame Insel mitnehmen dürfte, würde ich mir alle Strokes Platten einpacken. Sehr vielseitig und musikalisch sowieso ein Brett. Da findet sich für jede Gelegenheit der passende Song.

 

(c) Sarah Whoever, September 2014