FRANK OCEAN - BLONDE

Ganze vier Jahre war es ruhig um Frank Ocean.

Nach "Channel Orange" warteten die Fans auf ein neues Album des Soul/RnB-Künstlers. Vergebens.

Vier Jahre Vorfreude, vier Jahre Enttäuschung.

Aber nach vier Jahren ist Mr. Ocean der Meinung, dass er seine Fans lange genug "gequält" hat.

Im August 2016 erscheint es dann letztendlich, Blonde oder Blond. Wie man es schreibt weiss keiner so genau.
Aber eines steht fest: Das Warten hat sich gelohnt.
Sanfte Gitarrenklänge begleitet von Orgeln und Pianos bilden den musikalischen Grundstein des Albums.

Dazu die lyrischen Meisterwerke von Frank Ocean.


Das Album wirkt wie ein Wechselspiel zwischen Zukunftsvisionen und Verdrängung der Vergangenheit und Kindheitsträumen.

Doch all das ist nichts neues, man kennt es schon von Frank Ocean.
Was dem Album das besondere etwas gibt, ist ein anderer Punkt: Ohne viel Promo, ohne Ankündigung, nach langer Wartezeit ist das Album einfach da. Als wäre es schon immer da gewesen. Das Gefühl ein neues Lied rauf und runter hören zu müssen kennt jeder, doch bei Blond(e) ist es anders.

Es ist einfach da, man lässt es laufen und genießt.

Ob abends im Bett, nachts auf der Autobahn oder mit Freunden am See.

Ein Meisterwerk in jeder Hinsicht. Nach vier Jahren Enttäuschung wird mit Blond(e) definitiv niemand enttäuscht.

 

 

(c) Denis, August 2016